Letzter Punktspieltag der Verbandsliga in Cuxhaven

K1600 20190908 006 16 9Der Endspurt zur Beendigung der Saison 2019 fand für die Aktiven der Verbandsliga Staffel 1 in Cuxhaven statt.

Unsere Bremer Vertretung war am Samstagmorgen mit neun Spielerinnen und Spielern angereist, wobei eine Spielerin am Spieltag krankheitsbedingt die Segel streichen musste.
Mit dabei auch unsere Schülerin Leonie, die aK (außer Konkurrenz) an den Start gehen würde.

Vorhergenommen sei gesagt, dass das Wetter über das gesamte Wochenende trocken blieb, bei kühlen, aber noch angenehmen Temperaturen.

1      4      5


Eifrig wurde am Sonnabend trainiert und es zeigte sich, dass die eigentlich ja allen bekannte Anlage wieder einmal ihre Tücken zeigte. Bekannt sind die etwas schwierigen Temposchläge am Gradschlag mit Hindernissen oder an den stumpfen Kegeln. Auch dass ein Ass nicht unbedingt an der Brücke notiert werden kann. Nun entwickelte aber auch die Schleife eine Eigendynamik, die auch wohl Einheimischen zu schaffen machte.
Doch frohgemut wurde Bahn um Bahn trainiert, bevor es gegen Abend zum „frisch machen“ ins Hotel ging, um sich anschließend wieder auf der Anlage zu treffen, um hier gemeinsam mit den anderen Teams den Saisonabschluss bei einem Grillabend zu feiern. Schade, dass sich zwei Mannschaften davon ausgeschlossen haben. Die „Möven“ hatten sich viel Mühe bei der Vorbereitung gegeben. So konnte der Hunger nicht nur mit Grillfleisch gestillt werden, auch köstliche Salate standen bereit. Dies alles gegen die Zahlung eines geringen Obolus. Es war schon etwa 21:30 Uhr, als man sich in die Quartiere verabschiedete.

18
Am nächsten Morgen erwischten die BGCler einen guten Start. Da Sarah wieder mit dabei war, konnte die Mannschaft wieder zwei Streicher in Anwendung bringen. Das bedeutete, vier grüne Runden und eine 25 kamen in die Wertung. Hey, Platz zwei hinter Diepholz und vor den „Möven“, die noch gegen den Abstieg kämpften.
In den folgenden Durchgängen wurde es zwischen Diepholz, Cuxhaven und uns Bremern noch einmal richtig spannend. Mal hatte der eine die Nase kurz vorn, mal der andere. Letztlich hat Diepholz den Tagessieg mit 483 Schlägen davongetragen. Cuxhaven folgte mit 487 Schlägen, knapp vor dem BGC mit 492 Versuchen. Nenndorf (508) und Hannover 2 mit 519 Schlägen folgten. Diese Konstellation bedeutete, dass für die „Möven“ der Abstieg aus der Verbandsliga leider besiegelt war.

6      17


Die Bremer Ergebnisse auf einen Blick:

 Matthias Erhart   103 
 Achim Wodok  122
 Sarah Gefreyer  102
 Andreas Dobrik  100
 Thomas Warnkens    113
 Benjamin Raschke  103
 Reiner Neumann    99
 Leonie Schmidt  144

                
Damit sagt das Team der Verbandsliga tschüss bis zur Saison 2020!

Reiner Neumann