Vereinsmeisterschaft des BGC Bremen 2021

15 ThomasHelgaSabine 16 9

Da im letzten Jahr durch die Pandemie die Vereinsmeisterschaft (VM) ausfiel,

...startete der Sportausschuss des BGC Bremen für 2021 den Versuch, eine VM auszutragen. Leider folgten nur 14 Mitglieder dieser Einladung. In den Augen des Sportwartes Benjamin Raschke eine kleine Enttäuschung, er hatte auf mehr Tatendurstige gehofft.

Der Modus ist leicht erklärt. Alle Teilnehmer spielen 5 Runden. Das beste Ergebnis aus den drei Vorrunden wird mit in die zwei finalen Durchgänge genommen. Diese drei Runden ergeben dann das Endergebnis.

Pünktlich um 9 Uhr begrüßte der Sportwart die SportlerInnen. Bevor es jedoch an die Bahnen ging, wurde in einer Schweigeminute des kürzlich verstorbenen Ehrenmitglieds Kurt Böhm gedacht. 50 Jahre hielt er dem Verein die Treue. Sein größter sportlicher Erfolg war 1981 der Gewinn der Vizeeuropameisterschaft mit der Senioren-Nationalmannschaft in Portugal.
Wir werden Kurt immer in Erinnerung behalten.

001 Aushang Pforte
        
04 Bahn 1 MaximSteffen


Vier Damen, neun Herren und mit Maxim Kipka ein Schüler, starteten in ihre ersten drei Runden. Matthias Erhart schoss sogleich den Vogel ab, indem er mit einer 19er Runde begann.
Weit gestreut waren die Ergebnisse der anderen Teilnehmer. Zwischen 20 und 38 Schlägen war alles dabei.

Mit Maxim ging leider nur der einzige Schüler/Jugendliche an den Start. Maxim ist erst im letzten Jahr in den Verein eingetreten und coronabedingt war für ihn kein Training möglich. Doch Vereinsmeister darf er sich schon einmal nennen 😊.

Bei den vier Damen ging es heiß her. Hervorheben sollte man Petra Dahrendorf, die aktiv für den SV Lurup im Hamburger Verband spielt. Sie konnte mit den Heimspielerinnen sehr gut mithalten.

01 Kaffeetafel 1      01a Kaffeetafel 2
     
02 HelgaARD      03 Thomas Wjpeg


Nach den 3 Vorrunden stürmten die Teilnehmer das Kuchenbüfett, das einige Mitglieder mit selbstgebackenen Torten reichlich gedeckt hatten. Nach der kleinen Stärkung und Analysen der bisherigen Runden, hieß es wieder ran an die Balltaschen und -schläger für die Finalrunden.

08 AndiHorst      14 Bodenwelle KlausSarahJoachim
     

15 ThomasHelgaSabine

Obwohl Matthias Erhart als einziger eine blaue Runde (19) mit in die Endrunden nehmen konnte, reichte es nicht ganz zum Sieg. Mit 67 Schlägen war er am Ende schlaggleich mit Ralf Steinhausen, der jedoch auf ein Stechen verzichtete. Somit wurde Matthias zum Vizemeister gekürt.
Den Titel des Vereinsmeisters 2021 erspielte sich mit hervorragenden 65 Schlägen Klaus Mattick!
Na Klaus, hast Du nicht Lust wieder aktiv zu spielen?? 😊

Die Königin unter den Damen ist in diesem Jahr Helga Wittkopf, die sich mit 68 Schlägen vor Petra Dahrendorf (79 Schlägen) und Sabine Erhart (86 Schlägen) behaupten konnte.

09 Siegerehrung1      10 Siegerehrung2

 

Bei gegrilltem Fleisch und frischen Salaten wurde nach fünf Runden der Energie-Balken wieder aufgefüllt.
Bei der Siegerehrung gab Sportwart Benjamin Raschke seiner Hoffnung Ausdruck, dass sowohl Vereinsmeisterschaft und Vereinspokal im Jahr 2022 wieder wie gewohnt stattfinden können. Vielleicht sogar mit etwas mehr Beteiligung!

Bericht Benjamin Raschke                                                                      Ergebnisliste
Sportwart BGC Bremen e.V.