Spielberichte aus der Saison 2012 / 2013  

6. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 23. Juni 2013  

Turnier der Herren Landesliga in Diepholz

BGC Bremen I siegt zum Saisonende - Vizemeister Landesliga Nord 


Am letzten Spieltag der Bahnengolf Landesliga der Herren auf dem idyllisch gelegenen Platz des BGC Diepholz siegte unsere Landesligamannschaft der Herren (BGC Bremen I) knapp mit einem Schlag. Der Platzhirsch aus Diepholz musste sich ebenso wie der Tabellenerste MGC Bremen-Nord mit den Plätzen zufrieden geben. Trotz dieser guten Leistung zum Saisonende konnten unsere Sportler den Spielern aus Bremen-Nord die Meisterschaft aber nicht mehr streitig machen und freuen sich nun über ihren zweiten Platz vor dem BGC Diepholz.


Das Training am Samstag konnte noch bei bestem und trockenem Minigolfwetter stattfinden. Am Spieltag aber fanden alle Spieler mit kühlen und nassen Bahnen vollkommen andere Bedingungen vor, als sie trainiert hatten. Vier Regenunterbrechungen unterbrachen den Spielfluss und ließen die Bälle auf den nassen Eternitbahnen gänzlich andere Laufwege nehmen. Dieses besondere Handicap ist in den Ergebnissen deutlich abzulesen.


Der Platz in Diepholz ist allen Spielern sehr gut bekannt, daher sind alle Mannschaften mit hohen Erwartungen gestartet. Unsere Spieler des BGC Bremen I sind an diesem Sonntag sehr gut ins Spiel gekommen, führten nach der ersten von vier Runden vor den Nordbremern und den Diepholzern. In der nächsten Runde spielte das Wetter gegen uns, in der zweiten Runde erzielte man die höchste Schlagzahl aller Mannschaften und wir sackten auf den 4. Platz im Gesamtfeld ab. Ein solcher Schreck kann aber auch seine positiven Seiten haben! Den Tagessieg vor Augen ließen unsere Kämpfer aus der ersten Mannschaft auf die schlechte Runde die beste Mannschaftsrunde des Tages (145 Schlag) folgen und zogen mit Diepholz gleich.


Die Entscheidung sollte in der letzten Runde fallen. Fidi Möller aus Diepholz scheiterte an seiner Steilschräge - seine von ihm selbst entworfene Bahn, die es nur in Diepholz gibt. Mit einem "Otto" musste er Ralf Steinhausen, der an dieser Bahn ein Ass spielte, an sich und damit die Mannschaft des BGC Bremen am BGC Diepholz vorbeiziehen lassen.

 

Der Tagessieg mit 620 Schlag ging an den BGC Bremen I, BGC Diepholz (621) wurde Zweiter vor dem MGC Bremen-Nord (636). Platz vier ging an Bad Nenndorf (655) vor Cuxhaven (659) und Seelze (692).  

 

In der Siegerehrung der Saison 2012/2013 wurde der MGC Bremen-Nord als Meister der Landesliga Herren geehrt. Saisonzweiter wurde der BGC Bremen I gefolgt vom BGC Diepholz. Der Aufsteiger der Saison ist zugleich auch der Absteiger, der BGC Seelze wird in der nächsten Saison wieder in der Bezirksklasse Mitte spielen müssen. Die besten Einzelspieler der Saison waren Nico Sebastian Föllmer (MGC Bremen-Nord) vor Manuel Warnkens, Ralf Steinhausen und Karsten Käckenmester - alle drei vom BGC Bremen I.

 

Die Spieler aller Mannschaften freuen sich bereits jetzt auf die Saison 2013/2014, die im September starten wird. Welche Mannschaften und welche Einzelspieler sich in der kommenden Saison letztendlich wiedersehen werden ist noch offen. 

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.   

 

BGC Bremen - Herren Landesliga Vizemeister 2012/13
BGC Bremen - Herren Landesliga Vizemeister 2012/13

Turnier der Bezirksklasse in Soltau

BGC Herren II und Damen abermals mit zweiten Plätzen - Vizemeister 

 

Das letzte Punktspiel der Saison in der Bezirksklasse in Soltau fand bei gemischtem Wetter einen würdigen Sieger. Der BGC Celle gab alles und wurde Meister in der Bezirksklasse.

 

Auf einer von Soltauer Vereinsmitgliedern gut hergerichteten Bahn konnten wir loslegen. Der BGC Celle legte los wie die Feuerwehr und gab die Führung aus der ersten Runde nie wieder ab. Die Spieler vom BGC Bremen II konnten nicht an die Leistungen vom 5. Punktspiel anknüpfen und mussten sich darauf konzentrieren, den MGV Bremen hinter sich zu lassen. So konnten sich die BGC‘ler über den guten 2. Platz und der MGV über den 3. Platz freuen.

 

Aber nach der Reihe: Die trainingsintensive Anlage erlaubte am Sonntag keine noch so kleinen Fehler, was einige Spieler zu spüren bekamen. So fielen nur 5 grüne Runden, aber sehr viele rote und ebenso viele schwarze Runden. Gleich die erste Bahn, die Pyramiden, erforderte genaues Spiel. Wenn nicht, konnte Mann oder Frau sich eine 3 oder sogar 5 notieren. Die nächsten Bahnen, Bodenwelle, Vulkan, Brücke, Netz, Geradschlag, Sandschale und Winkel überwanden die meisten mit jeweils einem Schlag.

 

Für den Lacher des Tages sorgte ein Celler Spieler mit einem OTTO an der Bodenwelle (Verzeih mir Achim). Davon erholte er sich aber schnell wieder und spielte in der nächsten Runde eine der wenigen grünen Runden (24 Schlag). Labby, Passage, Stäbchen forderte genaues einspielen, aber da fingen die meisten an, das Schlagkonto schwarz werden zu lassen. An der letzten Bahn, dem Mittelhügel, mussten viele dann erkennen, dass sie dann tiefschwarz gespielt haben.

 

Der Soltauer Einzelspieler Klaus Peter Hoffmann kam am besten mit der Anlage zurecht und erspielte sich den Tagessieg mit 99 Schlag. Zweiter war Werner Lührs, ebenfalls Soltau, mit 100 Schlag und Dritter mit 105 Schlag Dirk Krause aus Celle. Bei den Damen gewann Marita Pradella vom MGC Bremen Nord in der Einzelwertung mit 109 Schlag. Die Damenmannschaft vom MGC Bremen-Nord konnte die Saison auch mit dem 1 Platz in der Tabelle abschliessen. Die Damen des BGC wurden Tabellenzweite.

 

Nun müssen die Celler Spieler gegen Hannover das Aufstiegsspiel bestreiten, um in die Landesliga zu gelangen. Drücken wir alle Daumen und wünschen ihnen „Gut Schlag“. Die nächste Saison im September wartet schon und wird spannend wie nie, da es einige Spielerwechsel gibt. Bis dahin wünschen wir allen schöne Ferien und „Gut Schlag“ auf allen Pokalturnieren.

 

Bevor ich abschliesse noch einen Dank an den Soltauer Verein für die gute Bewirtung und Schreibarbeit.

(Sabine Erhardt) 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.     

 

BGC Bremen - Bezirksklasse Vizemeister 2012/13
BGC Bremen - Bezirksklasse Vizemeister 2012/13

 

Unten noch einige Fotos vom Turniertag in Soltau (zum Betrachten draufklicken):  


5. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 2. Juni 2013  

Turnier der Herren Landesliga in Seelze

BGC Bremen I festigt zweiten Tabellenplatz 

 

Der fünfte Spieltag der Bahnengolf Landesliga der Herren beim BGC Seelze begann für die Spieler der fünf Gastmannschaften mit einer Odyssee. Durch das Hochwasser rund um den Leineort Seelze waren viele Straßen gesperrt. Statt auf den Bahnen den richtigen Weg (für den Ball) zu suchen musste erst der richtige Weg durch die Sperrungen und Umleitungen zum Minigolfplatz gesucht werden. Auf dem Platz fanden unsere Spieler die Wege auf den Bahnen nicht so souverän wie auf den Straßen und erreichten an diesem Turniersonntag nur den zweiten Platz.
    
Der kleine Ort Seelze bei Hannover glich an diesem Wochenende einer Seenlandschaft und lud eher zu ausgiebigen Bootstouren als zu einem Minigolfturnier ein. Die Bahnen des Aufsteigers auf dem idyllisch im Bürgerpark gelegenen Platz waren den meisten Spielern unbekannt, es musste viel intensiver trainiert werden als auf den anderen Plätzen. Das kalte Regenwetter der Vorwoche ließ aber kaum "richtige" Trainingsrunden zu. Es wurden nur wenige gute Runden gespielt, obwohl der Platz keine Höchstschwierigkeiten bietet.
    
Bereits in der ersten der vier Turnierrunden mussten sich die Spieler des BGC Bremen I (Gesamt 619 Schlag über 24 Runden á 18 Bahnen) dem souverän auftretenden MGC Bremen-Nord (594) geschlagen geben, der die Führung an diesem Spieltag nicht mehr abgeben wollte. Dem BGC Bremen fehlte es an Gleichmäßigkeit im Spiel, die Rundenergebnisse reichten von einer 20 von Ralf bis zu einer 31 von Holger. Zum Ende des Turniers verließ den BGC Bremen auch noch das Glück und der bis dahin stabile zweite Platz musste mit dem BGC Diepholz (619) geteilt werden. Der MC Möve Cuxhaven errang mit 630 Schlag den vierten, der BGC Bad Nenndorf mit 644 Schlag den fünften Platz. Die Gastgeber aus Seelze hatten auch auf ihrem Heimplatz kein Glück und waren mit 648 Schlag abermals letzter und stehen als Absteiger fest.
    
Die Tabelle wird jetzt überlegen vom MGC Bremen-Nord angeführt, der BGC Bremen I ist unverändert Zweiter vor dem MC Möve Cuxhaven. Der letzte Spieltag der Saison 2012/2013 findet am 23. Juni beim Tabellenvierten BGC Diepholz statt. Weil die Nordbremer kaum noch vom Thron zu stoßen sind werden sich die Spieler des BGC Bremen I darauf konzentrieren, den zweiten Tabellenplatz zu halten und so noch einen versöhnlichen Saisonabschluss zu erreichen.  

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.  

 

BGC Bremen - Landesliga Herren in Seelze
Zur Fotogalerie bitte auf das Foto klicken.

 

Turnier der Bezirksklasse in Bremen-Osterdeich

BGC Herren II und Damen jeweils mit zweiten Plätzen 

 

Der Tag begann so wie das Vortagstraining, nämlich nach dem Motto "Vom Winde  verweht" oder nach dem alten Minigolfer-Sprichwort: 

 

Gerade als er gerade war, da bog er ab was, schade war.

 

So einige Schläge der Spielerinnen und Spieler wurden regelrecht weggepustet. So konnte  niemand außer unser Thomas Warnkens die 4 Runden einigermassen gut ins Ziel retten, was ihm den Tagessieg mit 101 Schlägen brachte.  

 

Nun aber zum allgemeinen Spielverlauf: Gleich Bahn 1, die Mausefalle forderte die ganze Aufmerksamkeit, sonst konnte man sich ganz schnell eine 5 oder sogar einen Otto notieren. Auch der Mittelhügel (BERG!) sollte für großen innerlichen Ärger und laute Flüche sorgen. Am Geradschlag mit Hindernissen konnte man das windige obige Sprichwort mehrfach bewundern. Wenn Mann oder Frau dann das Hindernis V mit 3 oder 4 Schlägen überwunden hat, trieb der Wind am Blitz und am Geradschlag wieder sein Unwesen mit ihnen. Rohrhügel, Labby und Passage ließen dann die Schlagzahl und den Puls hochschnellen, weil dann das Netz jeden Fehlschlag weit hörbar machte. Dank des mehrfach erwähnten Windes und den wechselnden Temperaturen (morgens 11, mittags 16 Grad und Sonne) fielen sehr viele schwarze, etwas weniger rote  und sehr wenige grüne Runden.

Zweimal 23 von Thomas Warnkens war das beste Tagesergebnis. Trotzdem konnte sich die Heimmannschaft, der MGV, den Tagessieg mit 678 Schlag sichern. Den 2. Platz eroberte sich der BGC mit 700 Schlag und Celle belegte mit 740 Schlag den 3. Platz. Bei den Damen ging es auch sehr farbig her und mit ein wenig mehr Glück und Geschick, konnten die Bremen Nord Damen sich mit 352 Schlägen den 1. Platz sichern. Die BGC Damen notierten sich 373 Schlag.  

 

Als Einzelspieler konnte sich Timo Thun mit 102 Schlägen über den 2  Platz freuen. Dirk Krause aus Celle musste sich mit dem 3. Platz  zufriedengeben. Wie es scheint, enscheidet der letzte Spieltag in drei Wochen auf der "Gruselanlage" in Soltau (mit TOILETTEN oder ohne ?) wer aufsteigt und wer absteigt.  

Also, gruseln ähh freuen wir uns darauf. 

(Sabine Erhardt) 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.   

 

BGC Bremen - Punktspiel Bremen Osterdeich
Zur Fotogalerie bitte auf das Foto klicken.

 

4. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 5. Mai 2013  

Turnier der Herren Landesliga in Bremen-Nord

BGC Bremen I verspielt Tabellenführung

    
Der vierte Spieltag der Bahnengolf Landesliga in der Saison 2012/2013 fand auf dem schön gelegenen Platz des MGC Bremen-Nord in Bremen-Blumenthal an der Kreinsloger statt. Unsere Mannschaft startete als Tabellenführer in das Turnier. Die ohnehin starken Nordbremer ließen auf Ihrem Heimplatz erwartungsgemäß nichts anbrennen und gewannen den Turniersonntag souverän. Wir konnten nur einen dritten Platz für uns verbuchen und stehen in der Tabelle nun auf dem (verdienten?) zweiten Platz hinter Bremen-Nord.


Die sechs Mannschaften der Landesliga Nord fanden sich bereits am Samstag bei blendendem Wetter und angenehmen Temperaturen auf dem zwar anspruchsvollen aber durchaus beherrschbaren Platz in Bremen-Blumenthal ein. Das Training bot ähnliche Voraussetzungen, wie sie die Sportler auch am Wettkampftag vorfinden sollten. Die manchmal mühsame Suche nach dem "richtigen" Ball und dem "perfekten Schlag" am Trainingstag hat sich auf die Spielergebnisse vieler Kämpfer sehr positiv ausgewirkt.
    
Wie schon so oft kam unsere Mannschaft nicht recht in Gang und beendete die erste von vier Runden mit einem schlechten vorletzten Platz (vor Seelze!). Der spielstarke Manuel wurde doch schmerzlich vermisst. Im Laufe der nächsten zwei Runden nahmen unsere Athleten aber langsam Fahrt auf und kämpften sich auf den dritten Platz hinter Cuxhaven und die weiter souverän führenden Nordbremer. Die letzte Runde sollte den Kampf um die Plätze entscheiden. Trotz schlechten Spiels der Cuxhavener reichten aber die mageren Ergebnisse unserer Spieler nicht aus, den Vorsprung von 9 Schlag einzuholen. Dem BGC Bremen I blieb nur der dritte Platz mit einem Schlag Rückstand auf Cuxhaven (587 Schlag). Mit 30 Schlag Vorsprung trug die Heimmannschaft wie vermutet den Tagessieg vom Platz und kann sich bis zum nächsten Spieltag in Seelze am 2. Juni mit dem ersten Tabellenplatz schmücken.  

 

Aber dann greifen wir richtig an!
    
Vierter wurde der BGC Bad Nenndorf vor dem BGC Diepholz und dem BGC Seelze, die die rote Laterne fest in der Hand behalten haben.
    
Herausragender Einzelspieler war an diesem Tage Nico Sebastian Föllmer vom MGC Bremen-Nord, der auf seinem Heimplatz mit insgesamt 77 Schlag auf 4 Runden seinen alten Platzrekord einstellte.

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt HIER zu lesen. 

Turnier der Bezirksklasse in Bremen-Vahr

Heimsiege von BGC Bremen II Herren und Damenmannschaft

 

Die Bezirksklasse trat zum Turnier auf dem unserem Platz in Bremen-Vahr an. Auch hier zeigte sich deutlich, wie Heimmannschaften auf eigenem Platz dominieren. Sowohl die Herren- wie die Damenmannschaft ließen keinen Zweifel an ihrem Heimrecht und errangen den Tagessieg.

Bei den Herren wurde der Tabellenführer Celle nur Dritter, den zweiten Platz erreichten die Bremer vom Osterdeich. Die BGC-Damen wiesen die Nordbremerinnen erstmals deutlich in die Schranken, was aber an der Tabellenplatzierung nichts änderte. Das nächste Spiel findet auf dem uns gut bekannten Platz am Osterdeich statt - quasi noch ein Heimspiel! 

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen. 

3. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 14. April 2013  

Turnier der Herren Landesliga in Cuxhaven

BGC Bremen I kommt schlecht aus der Winterpause

    

Zum dritten Spieltag der Bahnengolf Landesliga in der Saison 2012/2013 lud der MC Möve Cuxhaven auf seinen Platz ein. Unsere Mannschaft verließ das Turnier nur als Vierter und muss sich seinen ersten Tabellenplatz nun mit dem MGC Bremen-Nord teilen. Die Mannschaft aus Cuxhaven war auf eigenem Platz nicht zu schlagen.

    

Neben den 6 Mannschaften spielte das Wetter an diesem Wochenende wieder gehörig mit. Der Frühling ließ sich auch zum ersten Turnier im Jahr 2013 nicht blicken. Bereits das Training am Samstag fand auf dem Minigolfplatz an der Nordsee bei lausigen und feuchten 7 Grad statt. Auch zum Spielauftakt am Sonntag war es nicht wärmer, eine Herausforderung sowohl für die temperaturempfindlichen Bälle wie auch die Finger der Athleten.

    

Unsere Mannschaft litt nicht nur unter den äußeren Bedingungen. Unser Platzwart und Stammspieler Klaus musste das Bett hüten und konnte nicht mit anreisen. Dazu musste Joachim verletzungsbedingt nach der ersten Runde durch unseren Neuzugang Markus ersetzt werden. Dieser Wechsel sollte sich im weiteren Spielverlauf noch als schicksalhaft erweisen.

    

Einen furiosen Start legten die Bad Nenndorfer mit 144 Schlag hin, mussten ihre Führungsrolle aber bereits ab der 2. Runde an die Heimmannschaft aus Cuxhaven abgeben. Unsere Spieler erwischten einen sehr schlechten Start (179 Schlag) und hielten auch nach der 2. Runde noch die rote Laterne fest in der Hand. Durch gute Ergebnisse in den Runden 3 und 4 schafften unsere Sportler noch den Anschluss und durch ein eindrucksvolles Ass auf der letzten Bahn sicherte unser Markus der Mannschaft noch den vierten Platz vor den Bad Nenndorfern, die nach ihrer tollen Auftaktrunde mit einem Platz fünf nicht zufrieden sein können.

    

Die Tabelle der Landesliga wird weiter vom BGC Bremen angeführt, der sich diesen Platz aber nun mit dem MGC Bremen-Nord teilen muss. Damit ist die Entscheidung um die Meisterschaft auch nach der Hälfte der Spiele noch lange nicht gefallen. Der Aufsteiger Seelze hat in Cuxhaven seinen letzten Platz weiter verteidigt und ist vom Abstiegsrang kaum noch wegzubekommen. Die spannende Saison wird am 5. Mai 2013 mit dem 4. Punktspiel auf dem Platz des MGV Bremen-Nord fortgesetzt - auf eigenem Platz hat dieser Gegner bisher immer sehr stark aufgespielt.

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.  


Turnier der Bezirksklasse in Celle

BGC Bremen II Herren mit drittem Platz / Damen verlieren sehr knapp gg. HB-Nord

Die zweite Herrenmannschaft des BGC Bremen trat zum Turnier der Bezirksklasse auf dem Minigolfplatz in Celle an. Sie musste den abonnierten zweiten Platz dem MGV Bremen (Osterdeich) abtreten, der durch eine überragende 140 in der 3. Runde vorbeizog. Der erste Platz ging wieder an die Mannschaft aus Celle.

 

Die Damen mussten sich glücklos mit 2 Schlägen dem MGC Bremen-Nord geschlagen geben.


2. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 30. September 2012 

Turnier der Herren Landesliga in Bad Nenndorf 

BGC Bremen I geht als Tabellenführer in die Winterpause

Der zweite Spieltag der Bahnengolf Landesliga fand in in Bad Nenndorf statt. Unsere erste Mannschaft errang einen guten zweiten Platz vor dem Tagessieger aus Diepholz, der den Platz in Bad Nenndorf zu seinem Lieblingsplatz kürte. Durch die insgesamt tolle Mannschaftsleistung unserer Spieler konnten die ersatzgeschwächten Bremer als Tabellenführer in die Winterpause gehen.  

 

Im Gegensatz zum verregneten Samstag in Bremen hatten die Mannschaften in Bad Nenndorf beste Trainingsvoraussetzungen. Alle Mannschaften konnten sich auf die Bahnen, denen man aufgrund ihrer Schwierigkeit mit Respekt begegnet, ausreichend einstellen. Das ließ auf einen spannenden Turniertag hoffen. Wie fast immer mussten in    den Mannschaften gute Einzelspieler ersetzt werden, so dass es an diesem Tag ganz besonders auf die Spielstärke der Ersatzspieler ankam. Bei uns fehlte Ralf, der aus seinem wohlverdienten Geburtstagsurlaub noch nicht wieder zurück war.

 

Den besseren Start erwischten die Diepholzer mit 140 Schlag (6 Spieler, 18 Bahnen) in der ersten Runde, unsere Spieler ließen es wie immer gemächlicher angehen und waren mit 152 Schlag nur Vierter. Im Aufholkampf entschieden die Spieler des BGC Bremen die Runden zwei und vier für sich, das reichte jedoch nicht, die Diepholzer noch einzuholen.  

 

Das unter hervorragenden Bedingungen durchgeführte Turnier entschied    der BGC Diepholz mit einem Vorsprung von 12 Schlag (6 Spieler, 4 Runden á 18 Bahnen) vor dem BGC Bremen für sich. Dritter wurde der MGC Bremen-Nord (Rückstand 20 Schlag) vor der Heimmannschaft (30 Schlag Rückstand). Für die Mannschaften aus Cuxhaven und Seelze blieben nur die Plätze fünf und sechs.  

 

In der Tabelle der Landesliga behält der BGC Bremen mit 18:2 Punkten die Tabellenführung vor dem MGC Bremen-Nord (14:6). An der Tabellenspitze ist die Entscheidung damit noch lange nicht gefallen. Der Aufsteiger Seelze hingegen steht mit 0:20 Punkten bereits etwas abgeschlagen auf dem letzten Platz. Die spannende Saison wird am 14. April 2013 mit dem Punktspiel auf dem Platz des MC "Möve" Cuxhaven fortgesetzt.  

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen.   

Turnier der Bezirksklasse in Bremen-Nord

BGC Bremen II Herren schaffen noch zweiten Platz / Damen verlieren gg. HB-Nord 

Die zweite Herrenmannschaft des BGC Bremen trat zum Turnier der Bezirksklasse auf dem Minigolfplatz in Bremen-Nord an und belegte    hinter den weiter erstklassig aufspielenden Kämpfern aus Celle einen knappen zweiten Platz vor den Spielern vom MGV Bremen (Osterdeich). Die Damenmannschaft verlor abermals gegen den MGC Bremen-Nord.  

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen. 

 

Das nächste Zusammentreffen der Bezirksklasse findet am 14. April 2013 in Celle statt. 

1. Spieltag der Saison 2012 / 2013 am 16. September 2012 

Turnier der Herren Landesliga in Bremen - Vahr

    

BGC Bremen - Eröffnung der Saison 2012/13
Eröffnung der Saison 2012 / 13

 

BGC-Herren 1 Tabellenerster durch überragenden Sieg auf eigenem Platz 

Der erste Spieltag der Landesliga-Nord in der Minigolf-Saison 2012 /    2013 fand am 16.9. auf unserem Platz statt. Die Chance des Heimvorteils hat unsere Mannschaft als amtierender    Meister genutzt und ist bereits am ersten Tag wieder Tabellenführer    in der Minigolf Landesliga-Nord. Den Mannschaften aus    Bremen-Nord und Bad Nenndorf blieben nur die Plätze zwei und drei.  

 

Der Trainingssamstag war sehr gut besucht, aber das Wetter war noch trübe. Es wurde wieder viel trainiert, aber auch Kaffee, Brötchen und Wurst schmeckten den Aktiven wieder lecker.  

 

Der Sonntag begann wie immer für alle    Aktiven sehr früh und auch sehr kalt. Die ersten Schläge fanden bei knapp 13 Grad und feuchten Bahnen statt, keine Freude und auch keine große Erkenntnis für das folgende Spiel. Erst nach den ersten Runden wurden die Spieler und die Gäste mit bestem Spätsommerwetter beglückt und die Bahnen durch die Sonne in einen sehr guten Zustand gebracht. Unsere Mannschaft trat in guter Besetzung an, Thomas Bonesky wurde zwar vermisst, hat aber in dem Ersatzspieler Jochim Viohl, der trotz Otto am Plateau nur 95 Schlag brauchte und eine 19er-Runde hinlegte, erstklassig ersetzt. 

 

Auch die anderen Mannschaften mussten nicht auf Spitzenspieler verzichten. Man kennt sich ja bereits aus der Vorsaison recht gut, nur auf die Aufsteiger des BGC Seelze muss man weiter gespannt sein, da sie am ersten Spieltag leider nicht teilnahmen. Das    Kennenlernen der Spieler und deren Spielstärke muss auf den nächsten    Spieltag verschoben werden. 

 

Unser Platz ist von den meisten    Minigolfspielern gefürchtet. Sowohl am "Hochteller", an der    "Röhre" wie auch an der "Mausefalle" wurden    viele "Ottos" gespielt. Ob es am Wetter lag? Denn    auch viele Heimspieler hatten an diesem Tag ihre liebe Not mit den    schwierigen Bahnen - so manches Fluchen war zu hören.        Trotz allem ließ unsere Mannschaft von Beginn an    keinen Zweifel aufkommen, wer der Herr im Hause ist. Bereits in der    ersten von vier Runden hatten wir einen Vorsprung von 13 Schlag, der dann    kontinuierlich auf 56 Schlag (Gesamt 566) ausgebaut wurde. Das bedeutete den klaren Sieg und die Tabellenführung. Der Kampf um    Platz 2 zwischen dem MGC Bremen-Nord und dem BGC Bad Nenndorf war    bedeutend spannender. Nach mehreren Wechseln konnte sich Bremen-Nord    (622) den zweiten Platz vor Bad Nenndorf (626) sichern. Mit    erheblichem Abstand folgten die Mannschaften aus Cuxhaven (646) und    Diepholz (652). Die nicht angetretenen Seelzer wurden auf dem    letzten Platz verbucht.  

 

Bereits am 30. September ist der zweite und letzte Spieltag des    Jahres 2012. Dann werden die Bahnen winterfest gemacht. Die    Landesliga-Mannschaften treffen sich dann in Bad Nenndorf, der auch    ein Platz mit "Ecken und Kanten" ist. Insbesondere das "Pitauge"    lässt die Spieler dort schier verzweifeln.   

 

Den Bericht auf der MVBN-Homepage gibt es HIER zu lesen. 

 

BGC Bremen Landesliga Herren 1. PS HB-Vahr
Landesliga Herren Ergebnis 1. PS HB-Vahr

 

 Turnier der Bezirksklasse in Lüneburg

Bezirksklasse HB-Vahr 2012/13
Bezirksklasse HB-Vahr 2012/13

 

BGC Herren 2 belegen guten 2. Platz mit 12 Schlag hinter BGC Celle
BGC-Damen verlieren im Zweikampf gg. MGC Bremen-Nord mit 15 Schlag

Durch Mitgliederzuwachs kann der BGC Bremen sich wieder über eine zweite Herrenmannschaft "BGC Bremen II" freuen. Zusammen mit der Damenmannschaft traten sie erstmals in der Bezirksklasse in Lüneburg an.

 

Dazu folgender Bericht von Birgit Doll:

Am Samstag reisten wir mit 5 Männern und 5 Frauen (plus Birgit als Betreuerin) nach Lüneburg. Unser neues Mitglied Jürgen Rotermund (gewechselt von Lüneburg zum BGC Bremen) empfing uns schon vor Ort und war eine hilfreiche Unterstützung beim Training. Es war kühl aber trocken. Nach Bezug unserer Unterkünfte (alle waren sehr zufrieden) haben wir die schöne City Lüneburgs besichtigt und zum Abschluss ganz hervorragend gegessen!  

Sonntag 9:00 Uhr: Horst Dreyer hält seine Ansprache und los geht's. Bei der Gelegenheit möchten wir erwähnen, dass wir uns sehr gefreut haben, Horst nach langer, schwerer Krankheit wiederzusehen und wünschen ihm auch weiterhin alles Gute!  

Zurück zum Spiel: 10.30 Uhr: die Sonne kommt durch und es wird richtig schön und die Bälle laufen auch wieder anders als am Vortag. Die Mädels und Jungs sind zum Teil nicht richtig mit sich zufrieden. Aber - am Ende wird abgerechnet.  

13.00 Uhr: Die vierte Runde wird eingeläutet und alle geben ihr Bestes. Leider hat es dieses Mal nicht gereicht. Die Damenmannschaft belegt nach Bremen-Nord den 2. Platz. So auch die Herren, die sich mit 12 Schlag Unterschied zum Erstplatzierten Celle geschlagen geben mussten. Fazit: Wir waren nicht die Besten, aber hatten sehr viel Spaß und eine schönes Wochenende.

 

Das nächste Zusammentreffen wird am 30.9. in Bremen-Nord sein. Die Spannung steigt.  

 

 

 

Nichts verpassen mit unserem Infoblatt.

BGC in Social Media 

BGC Bremen auf Facebook


BGC Bremen auf YouTube


BGC Bremen bei Google+